Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Runde Sache! Neue Erkenntnisse zur ältesten Lilienkrone der Welt

11.10.2024, 18:00 - 20:00 - Keine Reservierung erforderlich!

Kostenfrei

Foto: Domschatz Essen (Foto: Christian Diehl)

Anmeldung beim Domschatz erforderlich!

Runde Sache! Neue Erkenntnisse zur ältesten Lilienkrone der Welt

Vortrag Kathrin Berghoff in Kooperation mit dem Münsterbauverein Essen und dem Domschatz Essen.

Die kleine Krone ist die älteste erhaltene Lilienkrone Europas und wird seit fast einem Jahrtausend in der Essener Schatzkammer aufbewahrt. Lange Zeit diente sie der Krönung der Goldenen Madonna, dem weltweit ältesten vollplastischen Marienbild. Der Goldreif mit vier aufgesetzten Lilien (‚Lilienkrone‘) ist mit Filigranmustern aus gekoppelten Golddrähten sowie mit zahlreichen Perlen und Edelsteinen in aufwändigen Fassungen verziert. Besonders kostbar sind der Saphir in einer dreieckigen Goldfassung an der Vorderseite der Krone und der rote Steinschnitt in einem Almandin (Schmuckstein) aus spätrömischer Zeit. Die gelernte Goldschmiedin und Kunsthistorikerin Kathrin Berghoff hat sich umfassend mit der Essener Krone befasst und wird Einblicke in die neueste Forschung geben. Die Hintergründe zu ihrer Entstehung sowie ihrer ursprünglichen Gestalt sind jedoch bis heute teils umstritten, teils ungewiss. In ihrer Forschungsarbeit zur Essener Krone hatte sie vor allem den technischen und gestalterischen Aufbau der Lilienkrone im Blick. Ihre Befunde sind nicht nur spannend, sondern prägend für den weiteren Diskurs zur kleinen Lilienkrone im Essener Domschatz.

Anmeldung beim Domschatz Essen. Anmeldungen unter: domschatz@bistum-essen.de oder Tel.: 0201 / 2204206.

 

Details

Datum:
11.10.2024
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenfrei

Veranstaltungsort

Domschatzkammer, Burgplatz 2, 45127 Essen
Burgplatz 2
Essen, 45127 Deutschland
Google-Karte anzeigen

Veranstalter

Historischer Verein
Domschatz Essen