Aktuelle Mailadresse für Digitale Vorträge

Wichtig >>> Wichtig >>>Wichtig >>> Wichtig >>> Wichtig >>> Wichtig >>> Wichtig >>> Wichtig

Bitte schicken Sie uns Ihre E-Mail-Adresse

Die digitalen Vorträge können Sie natürlich nur sehen und hören, wenn Sie über die digitalen technischen Voraussetzungen verfügen. Sollten wir von Ihnen eine Mailadresse vorliegen haben, so werden wir Sie in den kommenden Tagen mit den notwendigen Einwahldaten für den ersten digitalen Vortrag in der 141-jährigen Geschichte des Vereins versorgen. Die digitalen Vorträge werden wir über allgemein gängige Tools wie z.B. Microsoft Teams oder Zoom abbilden. Hierfür sind als Nutzer keine Lizenzen oder Programme notwendig. Nähere Einzelheiten zur technischen Einwahl in die digitalen Vorträge erhalten Sie per Mail. Bei Interesse an den vorgenannten Vorträgen können Sie uns gerne per Mail an geschaeftsfuehrer(at)hv-essen.de Ihre aktuelle Mailadresse mitteilen. Damit stellen Sie sicher, regelmäßig über die digitalen Formate des Vereins informiert zu werden.

Liebe Mitglieder des Historischen Vereins,

die besonderen Zeiten fordern auch von uns besondere Ideen und Maßnahmen, um Ihnen unter den gegebenen Rahmenbedingungen und neben den regelmäßig erscheinenden Publikationen dennoch ein Programm anbieten zu können.

Der Vorstand hat entschieden, einige der Vorträge zu verschieben, einige ausfallen zu lassen, einige in digitaler Form anzubieten und neue aufzunehmen.

  1. Der ausgefallene Präsenz-Vortrag von Herrn Hans Schippmann „Essener Oberbürgermeister“ vom 14. Januar 2021 wird in zwei Teile aufgeteilt und digital ausgestrahlt.
    Die Termine werden zurzeit abgestimmt.
  2. Der ausgefallene Präsenz-Vortrag von Herrn Norbert Fabisch „Die Villa Hirschland in Werden – ein Zeugnis für den Aufstieg und die Vertreibung einer bedeutenden Bankiersfamilie“ vom 11. Februar 2021 wird ebenfalls digital gehalten.
    Die Termin wird zurzeit abgestimmt.
  3. Vortrag 2021 „Zwischen Essen und Darmstadt, zwischen Jugendstil und Sachlichkeit – Die frühen Bauten von Edmund Körner“
    Der Präsenz-Vortrag von Herrn Robert Welzel geplant am 8. April 2021 „Zwischen Essen und Darmstadt, zwischen Jugendstil und Sachlichkeit – Die frühen Bauten von Edmund Körner“ wird auf den 9. September 2021 verschoben und ist als Präsenzvortrag geplant.
  4. Für diesen verschobenen Vortrag wird Herr Welzel einen digitalen Vortrag halten „Die Frohnhauser Apostel-Notkirche – Ein Kirchenbausatz von Otto Bartning und seine Bedeutung“ (Kurzvortrag). Geplant am 8. April 2021 18:00 Uhr.
  5. Sonstige Vorträge
    Bei den Vorträgen am 12. Mai 2021von Frau Dr. Edith Tekolf zum Thema „Professor Wilhelm Effmann - Karriere mit Hindernissen“ und am 10.06.2021 von Herrn Jürgen Lodemann zum Thema „Ermordung einer Hauptfigur – Siegfried im Epos und bei Richard Wagner“ müssen wir wir die allgemeine Entwicklung zunächst abwarten.