Theodora Rasche - Kunstfliegerin und Weltreisende / Ausstellung vom 04.03.2018 - 17.05.2018 im Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv

Theodora Rasche - Kunstfliegerin und Weltreisende / Ausstellung vom 04.03.2018 - 17.05.2018 im Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv

Vom 4. März bis zum 17. Mai zeigt das Haus der Essener Geschichte/Stadtarchiv die Ausstellung

Theodora Rasche - Kunstfliegerin und Weltreisende

Theodora Rasche (1899-1971), Tochter aus gutem Hause, der Vater war Brauereidirektor in Essen, entdeckte in den 1920er Jahren ihre Leidenschaft für das Fliegen und wurde zu einer weltweit bekannten Kunstfliegerin.

Die Ausstellung zeigt Fotografien aus ihrem Nachlass, die vielfach zum ersten Mal hier zu sehen sind.

Die Ausstellung wurde initiiert und unterstützt von der Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald e. V.. Konzeption und Umsetzung erfolgte durch das Archiv zur Geschichte der Luftfahrt im Ruhrgebiet, Dr. Guido Rißmann-Ottow.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 4. März, 10.30 Uhr im Haus der Essener Geschichte/Stadtarchiv (Ernst-Schmidt Platz 1, 45128 Essen) sind alle Interessierten herzlich eingeladen.