"Das Herz Afrikas, mitten in Essen“

Mi, 25.10.2017 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Der Fokus liegt auf dem Thema Voodoo, Heilung und Ahnenkult in Westafrika. Inhaber und Kurator ist der Ethnologe, Fotojournalist und Filmemacher Henning Christoph. Im Rahmen der "Kulturhauptstadt 2010" wurde das SOA-Museum in das kulturelle Marketing-Konzept der Stadt Essen integriert.
Die Ausstellungsfläche von 80 Quadratmeter umfasst fünf Räume. Vorgestellt werden die Götterwelt der westafrikanischen Lokalreligion Vodun sowie Volksmedizin, Schadensmagie und Ahnenverehrung. Auch die Entwicklung des Vodun in der Diaspora wird thematisiert.

Ort/Treffpunkt    SOUL OF AFRICA MUSEUM, Rüttenscheider Str. 36, 45128 Essen

Veranstalter       Historischer Verein

Kosten                5 €/Pers.

Hinweis              Anmeldung erforderlich (Nr. F20171025) bitte unbedingt bei Überweisung im Verwendungszweck angeben). Nach der Anmeldung ist der Unkostenbeitrag
                           (pro Person) innerhalb von 14 Tagen zu überweisen. Ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie kein Interesse mehr an der Veranstaltung haben und
                           müssen Sie leider von der Meldeliste streichen, um den blockierten Platz für andere freizugeben.
                          
Konto                 Sparkasse Essen, BLZ 36050105, Kto.Nr. 313007
IBAN                   DE54 3605 0105 0000 3130 07    BIC:    SPESDE3EXXX
                      
Teilnehmer        maximal 15

Meldeschluss      18. Oktober

 

 

Ort: Extern
Es ist keine Anmeldung mehr möglich.
Kategorie: Führung