"Anfänge der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung in Essen im Schatten der Firma Krupp“

Do, 14.09.2017 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Der Vortrag befasst sich mit der wechselvollen Frühgeschichte der Sozialdemokratie in Essen bis zum Erlass des Sozialistengesetzes 1878. Essen war für die ersten Sozialdemokraten ein schwieriges Terrain. Neben der starken katholischen Arbeiterbewegung und den argwöhnischen Behörden war die Firma Krupp ein mächtiger Gegner, der sich ihnen mit zunehmender Unversöhnlichkeit in den Weg stellte. Dennoch konnten die Sozialdemokraten in Essen zeitweise Fortschritte erzielen.

Ort/Treffpunkt    Haus der Essener Geschichte/Stadtarchiv, Ernst-Schmidt-Platz 1

Veranstalter        Historischer Verein

Kosten                 keine

Hinweis               Keine Anmeldung erforderlich

Ort: Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv

Ernst-Schmidt-Platz 1
45128 Essen

Keine Anmeldung erforderlich.
Kategorie: Vortrag